Langenbrucker Theaterbühne e.V.

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Willkommen bei der Langenbrucker Theaterbühne e.V.

Theaterspielen hat in Langenbruck schon eine lange Tradition. Unser Verein wurde 1986 gegründet. Unsere selbstgebaute Bühne bietet viele Möglichkeiten, die wir jedes Jahr im Januar bei unseren Volksstücken und im März bei unseren Starkbierfesten nutzen wollen. Ein großes Anliegen von uns ist auch die Förderung der Jugend, die nicht nur in den Starkbierfesten aktiv und zahlreich Mitwirken, sondern auch sporadisch Märchen auf die Bühne bringen.
Für den Sommer 2016 kündigt sich ein weiterer Höhpunkt an: Das Singspiel "Der Holledauer Fidel" als Freilichtstück.


Aktuelles:
 

Es geht los!

Die Premiere unseres Freilichtstück steht nun kurz bevor. Alles ist vorbereitet und die Spieler sind bereit. Es wird Zeit, dass es endlich losgeht.

Aktuelle und weitere Informationen gibt es nun auch unter www.holledauerfidel.de

 

weitere Informationen zum Holledauer Fidel

Die Vorbereitungen für den Holledauer Fidel laufen auf Hochtouren.

Die Solosänger, Theaterspieler, Chöre und Musikanten proben bereits intensiv und bereiten sich auf den großen Auftritt vor.

Die Einkleidung der Akteure mit Kostümen um die Zeit 1950 schreitet mit großen Schritten voran.

DieAufbauarbeiten für das Bühnebild sind im vollen Gange. Der Bühnenmaler Fredi Neubauer malt Landschaften, Einfriedungsmauern, Häuser und Dekorationen.

Aber nicht nur fürdas Singspiel wird mit Hochdruck gearbeitet, sondern auch für die Bewirtung der Gäste. Die Bewirtung führen wir in Eigenregie durch. Die Pfarrer-Höfler-Halle wird das Wirtshaus zum Fidel mit kleinem Biergarten und auf dem Freigelände wird es verschiedene Buden mit allerlei bayerischen Köstlichkeiten (Würstlteller, Hopfenzupferessen, Tellerfleisch, für die kleinen Gäste einen Würschtlwahnsinn und noch vieles mehr) geben.

Lassen Sie sich entführen in die Zeit als der Hopfen noch von Hand gezupft wurde, und die Hopfenzupfer aus dem bayerischen Wald als Erntehelfer in die Holledau kamen.

Weitere Details (Genaueres zur Bewirtung, zeitlicher Ablauf, ...)

 

Sitzplan

Damit man sich bereits vor der Bestellung über die möglichen Sitzplätze und deren Aufteilung informieren kann, gibt es jetzt online den Tribühnenplan.

 

Kartenvorverkauf für den "Fidel" hat begonnen

Am Sonntag hat der Vorverkauf für unser Freilichtstück der Holledauer Fidel begonnen. Aus diesem Anlass noch ein wichtiger Hinweis, der bei wetterabhänigen Freilichtstücken notwendig ist:

Hinweis zu Abbruch einer Vorstellung:

Bei leichtem Regen wird die Vorstellung gespielt.

Kann eine Aufführung nicht begonnen, respektive muss sie vor der Pause abgebrochen werden, so wird die Vorstellung nach Möglichkeit auf den Mittwoch der darauffolgenden Woche verschoben. Voraussichtliche Ausweichtermine

Die Eintrittskarten behalten ihre platzgenaue Gültigkeit für das Ersatzdatum. Rückgabe oder Umtausch sind ausgeschlossen.

Muss eine Vorstellung definitiv abgesagt werden, erfolgt die Rückzahlung innerhalb 14 Tagen gegen Einsendung der Eintrittskarte und Angabe einer Bankverbindung. Spätere Rückzahlungsforderungen werden nicht berücksichtigt.

Bei Abbruch während oder nach der Pause, gilt die Vorstellung als gespielt. In diesem Fall besteht kein Anrecht auf Rückerstattung des Eintrittsgeldes oder Eintausch der Eintrittskarte für ein anderes Aufführungsdatum.

Unser Freilichtstück spielen wir übrigens mit freundlicher Unterstützung von:

 


Seite 1 von 2

Termine

<<  September 2016  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
19202122232425
2627282930