Handlung

„Die Dachserin“

Der Fall der Dachserin wird am Königlich Bayerischen Amtsgericht verhandelt. Die Glöcklin soll die zum Bleichen ausgelegte weiße Wäsche der Dachserin mit Ruß beschmutzt haben und diese dann auch noch mehrfach beleidigt haben, unter anderem auch mit dem berühmten Zitat des Götz von Berlichingen. Doch zunächst sieht der Richter darin überhaupt keine Beleidigung. Er ist der Meinung, wenn jeder Wortklauber daraus eine Beleidigung machen würde, dann käme er überhaupt nicht mehr aus dem Gerichtssaal heraus…

_______

____

_

Eine Bildauswahl sehen Sie unten.

Für weitere Bilder bitte Link anklicken

https://www.magentacloud.de/share/zv02ho25uv